Kostenloses eBook 23 Variationen im Passdreieck

Suchen Sie auch Trainingsformen zum Passspiel? Zeitschriften, Bücher und das Internet bieten eine große Bandbreite an Organisationsformen und Variationen. Erfahrene Trainer wissen allerdings: Nicht die Trainingsform entscheidet über den Lernerfolg der Spieler, sondern das Coaching des Trainers!

Jetzt das kostenlose eBook anfordern!

Bitte tragen Sie Name und E-Mail-Adresse ein, damit wir Ihnen das kostenlose eBook als PDF-Datei mailen können. Wir nehmen Datenschutz sehr ernst und geben Mail-Adressen grundsätzlich nicht weiter.

Kostenloses eBook"23 Variationen im Passdreieck"

23 VARIATIONEN IM PASSDREIECK – MIT DETAILCOACHING!

• Detailcoaching zum Anbieten und Freilaufen!
• Detailcoaching zur Passqualität (Genauigkeit + Schärfe)!
• 9 Stufen mit 3 Spielern!
• 4 Stufen mit 4 Spielern!
• 5 Stufen mit 5 Spielern!
• 3 Variationen mit 2 Gruppen
• 2 Variationen mit Torabschluss
• Alle Stufen und Variationen sind beliebig kombinierbar!

Autor: Steven Turek
Redaktion: Peter Schreiner
Herausgeber: Institut für Jugendfußball, Essen (www.ifj96.de)

Liebe Trainerkolleginnen, Liebe Trainerkollegen,

befindet man sich auf der Suche nach Trainingsformen zum Passspiel, gibt es unzählige Möglichkeiten sich Anregungen und Ideen für sein Training zu holen. Zeitschriften, Bücher und das Internet bieten eine große Bandbreite an Organisationsformen und Variationen.

Erfahrene Trainer wissen allerdings: Nicht die Trainingsform entscheidet über den Lernerfolg der Spieler, sondern das Coaching des Trainers!

Um Trainern und Trainerinnen eine Auswahl an möglichen Coachings zum Passspiel liefern zu können, habe ich dieses eBook geschrieben! Es soll dabei helfen, grundsätzliche Prinzipien hinter jeder Passform zu erkennen, um dann diese Prinzipien auf jede beliebige Organisation übertragen zu können. Zu diesem Zweck finden Sie im ersten Teil dieses eBooks taktische Verhaltensweisen und passende Detailcoachings. Im Anschluss möchte ich mit den 23 Variationen aufzeigen, wie schnell und einfach sich die taktischen Prinzipien und Coachings auf eine einzige Organisationsform übertragen lassen. Als Organisationsform habe ich das Passdreieck gewählt, weil sich in dieser, sehr übersichtlichen Organisation gezielt technische und taktische Verhaltensweisen aufzeigen lassen. Die Variationen sind geordnet nach unterschiedlichen Spielerzahlen und Schwierigkeitsstufen und lassen sich untereinander beliebig kombinieren.
Wenn Ihnen dieses eBook gefällt, würde ich mich freuen, wenn Sie ihren Kollegen und Kolleginnen davon erzählen, damit sie sich auch in unsere eMail-Liste eintragen und somit keine weiteren Informationen verpassen.

Viel Spaß beim Lesen und ausprobieren in der Praxis wünscht
Steven Turek

Kostenloses eBook: 2 Beispiele

Passdreieck: 4 Spieler – Stufe 1

Kostenloses eBook - Passdreieck: 4 Spieler - Stufe 1

Kostenloses eBook – Passdreieck: 4 Spieler – Stufe 1

Ablauf & Coaching:
Am rechten Dummie positionieren sich zwei Spieler (B & C). A dribbelt an. Mit dem Dribbling löst sich B seitlich vom Dummie und bekommt den Ball in einer halboffenen Stellung. C löst sich zeitgleich hinter dem Dummie. B lässt den Ball mit rechts prallen. A geht seinem Anspiel nach, bring sich in eine offene Stellung und spielt den Ball C in den Lauf. Mit diesem Pass löst sich D hinter seinem Dummie und wird angespielt. D lässt den Ball auf C klatschen, startet im Tempo in die Tiefe und bekommt den Ball in den Lauf gespielt.

Positionswechsel: A übernimmt die Position von B. B bleibt beim Dummie, übernimmt aber die Position von C. C läuft durch auf die Position von D. D dribbelt zum Ausgangspunkt.

Beispiel 2: Passdreieck: 5 Spieler – Stufe 4

kostenlose eBook: Passdreieck: 5 Spieler - Stufe 4

kostenlose eBook: Passdreieck: 5 Spieler – Stufe 4

Ablauf & Coaching:
Am rechten und am linken Dummie positionieren sich jeweils zwei Spieler (B & C D & E). A dribbelt an. Mit dem Dribbling löst sich B seitlich vom Dummie und bekommt den Ball in einer halboffenen Stellung. C löst sich zeitgleich hinter dem Dummie. B lässt den Ball mit rechts prallen. A geht seinem Anspiel nach, bring sich in eine offene Stellung und spielt den Ball C in den Lauf. Mit diesem Pass löst sich D neben seinem Dummie, wird angespielt und lässt den Ball auf A prallen. Mit diesem Pass löst sich E hinter dem Dummie und sprintet in die Tiefe. A (2 – Kontakt – Spiel) spielt einen Chipball auf E über das Hindernis. E dribbelt zum Ausgangspunkt.

Positionswechsel: A übernimmt die Position von B. B bleibt beim Dummie, übernimmt aber die Position von C. C läuft durch auf die Position von D. D übernimmt die Position von E und E dribbelt zum Ausgangspunkt.

Viele interessante Variationen finden Sie im eBook!

Der Autor: Steven Turek

Steven

  • Jahrgang 1990
  • DFB A Lizenz (seit 2012)
  • DFB Stützpunkttrainer
  • Masterstudent Sport Science
    („Sport, Gesundheit und Leistung in der Lebensspanne“) an der Universität Hildesheim

Weitere Veröffentlichungen:

  • Heft „Erfolgreich Passwege öffnen und nutzen
  • Heft „Von der Spielphilosophie zur Trainingsform
  • Heft: „Erfolgreich aus der 3er Kette spielen
  • Heft: „Angreifen mit dem zweiten Ball
  • Heft: „Mit Gegenpressing zum dominanten Spiel
  • Heft: „Spielnahes Passspiel in der Passraute
  • Onlineseminar: „Erfolgreich aus der 3er Kette spielen
  • Onlineseminar „Passwege öffnen und nutzen
  • Onlineseminar: Dominantes Gegenpressing
  • Praxisseminar: „Detailcoaching Angriffsstrategien & Gegenpressing