Fußballtraining: 8 Kriterien für einen guten Trainer

Wie erkennt man einen guten Trainer? Hier sind die 8 wichtigsten Kriterien, an denen Sie einen guten Trainer, besonders für den Kinder- und Jugendbereich erkennen.

Peter Schreiner in Dubai

Peter Schreiner in Dubai

Peter Schreiner bei einem Trainerseminar in Daenemark

Peter Schreiner bei einem Trainerseminar in Daenemark

1. Er ist ein gutes Vorbild und Erzieher für seine Spieler
(Fairness, Rücksichtnahme auf Schwächere, Gesundheitserziehung, Ordnung und Pünktlichkeit, Hygiene)

2. Er ist gut organisiert und vorbereitet
Trainingsmaterialien griffbereit,  planmäßiges Vorgehen in den einzelnen Trainingseinheiten und im Laufe der Saison

3. Er  kann begeistern und motivieren

4. Er hat gute Kenntnisse über seine Altersstufe
Sprache, altersspezifisches Training

5. Er bildet sich fort und kennt die neuesten Trainingsmethoden
(Bücher, Videos, Fachzeitschriften, Lehrgänge, …)

6. Er ist geschickt im Umgang mit Eltern, Vereinsführung und Spielern

7. Er setzt realistische Ziele für sich und seine Spieler
Lernziele – nicht 1:0 Denken

8. Er schafft Selbstvertrauen und Anreize

One Response to Fußballtraining: 8 Kriterien für einen guten Trainer

  1. Pingback: Gleichgewichtstraining im Fussball | Peter Schreiner

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen