Bericht vom Liveseminar – Moderne Tendenzen im Angriffsspiel und Gegenpressing

Steven Turek präsentierte 4 Stunden Fußball-Taktik und interessante Trainingsformen

Am 04. Juni 2017 (von 10.00 – 14.00 Uhr) fand in Neu Wulmstorf  (Nähe Hamburg/Buxtehude) das Liveseminar IFJ96 im Verein statt. Thema: „Moderne Tendenzen im Angriffsspiel und Gegenpressing„. Steven Turek präsentierte moderne Angriffsstrategien gegen 4er und 5er Kette, zahlreiche Ideen zum Gegenpressing. Unterstützt durch aussagekräftige Videoszenen aus dem Spitzenfußball, sowie Abbildungen und Animationen wurden die entscheidenden Details in der theoretischen Erarbeitung aber auch der praktisch Ausführung sichtbar. Perfekt organisiert wurde dieses Liveseminar von Marco Spangenberg und seinem Team. Damit die Teilnehmer immer gut gestärkt in den nächsten Theorieblock gehen konnten, stellte der TVV Neu Wumstorf neben Kaffee auch kleine Speisen und Obst bereit und sorgte so für zufriedene Gesichter.

Steven Turek - Liveseminar beim TVV Neu Wulmstorf

Steven Turek – Liveseminar beim TVV Neu Wulmstorf

02 600

Marco Spangenberg organisierte das Seminar in Kooperation mit dem Institut für Jugendfußball

Marco Spangenberg organisierte das Seminar in Kooperation mit dem Institut für Jugendfußball. Hier erhält er von Steven Turek ein Präsent unseres Partners TAKTIFOL und sein Zertifikat.

04 600

STIMMEN ZUM SEMINAR

MARCO SPANGENBERG (ORGANISATOR):

„Hallo Steven, vielen Dank für die tolle Veranstaltung heute bei uns im Verein! Wir haben durchweg positive Resonanzen erhalten und alle sehr viel Input für unsere Trainerarbeit mitgenommen!“

STEVEN TUREK:

„Es ist immer wieder schön zu sehen, wie viele interessierte Trainerkollegen sich zu unseren Seminaren einfinden. Vielen Dank an alle Teilnehmer. Großes Lob auch an Marco Spangenberg, der für einen perfekten Rahmen gesorgt hat.“

PETER SCHREINER (INITIATOR):

„Das war eine richtig gelungene Aktion. 4 Stunde kompakte Themen, ein wirklich tolles Vereinsheim, eine gute Organisation seitens des TVV Neu Wulmstorf und zufriedene Teilnehmer. Für alle eine runde Sache!“